Die Vernetzung von Akteuren in der Bremer Logistikbranche ist ein wichtiger Baustein, um innovative Ideen schnell in operativen Logistikprozessen zu erproben und diese dann im Rahmen von konkreten Projekten umzusetzen. Das Projekt BreLogIK schafft ideale Voraussetzungen, um den Austausch zwischen Wissenschaft und praktischer Anwendung zu stärken.

Michael Görges, BLG Logistics Group AG & Co. KG Designer

Die Logistikbranche in Bremen und Bremerhaven kann von dem Projekt BreLogIK nur profitieren. Eine nachhaltige und enge Zusammenarbeit zwischen Forschung und Wirtschaft ist wichtig, um Innovationen, insbesondere bei kleinen und mittelständischen Logistikunternehmen, zu fördern.

Klaus Platz, Bremische Hafenvertretung (BHV) e. V. Business Owner

Die LogistikLotsen verfolgen mit Ihren Aktivitäten ganz ähnliche Ziele, wie sie für BreLogIK formuliert sind. Die gezielte Vernetzung von Unternehmen der Logistikbranche mit Akteuren aus der Wissenschaft am Standort Bremen/Bremerhaven ist ein wichtiges Element für die Entwicklung innovativer Lösungen. Den Ansatz, im Rahmen von BreLogIK eine digitale Lösung für den Vernetzungprozess und so mehr Transparenz…

Prof. Dr. Sven Hermann, Verein LogistikLotsen für die Metropolregion Nordwest e. V. Entrepreneur